POP – ERSTER EINER NEUEN HELMGENERATION

POP steht für eine neue Generation von einzigartigen Kinderhelmen. Ein POP Helm ist in vielerlei Hinsicht besonders.
Wir Erwachsenen haben gelernt, dass ein Fahrradhelm unverzichtbar ist, besonders für Kinder im Strassenverkehr. Aber Kinder überzeugt man nicht allein mit logischen Argumenten und Geboten.

Schon bei der Entwicklung des Helms sind wir daher einen neuen Weg gegangen. Wir haben von Anfang an Kinder und ihre Vorlieben bei Style, Farbe und Bedienung mit einbezogen. Wir haben gelernt, dass es wichtig ist, wie der Helm bei anderen Kindern in ihrem Umfeld ankommt – auch bei den älteren Kids.

Alle Entwickler und Designer des POP sind selbst Eltern von Kindern, die ihre ersten Erfahrungen auf dem Bike machen oder bereits zur Schule radeln. Selbst die POP-Verpackung ist mit dem Feedback der Kids entstanden. Es war unser wichtigstes Ziel, einen Helm zu entwickeln, der die volle Akzeptanz bei Kindern hat, den sie gerne und selbstbewusst tragen, so wie einen coolen Rucksack oder die Lieblings-Sneaker. Sicher sind Kinderhelme erst dann, wenn sie aus eigener Entscheidung getragen werden.

POP – PROUD OF PROTECTION

KED POP Keyvisual

AUS LEIDENSCHAFT FÜR DIE SICHERHEIT DER KLEINEN

In der neuen POP-Helmgeneration steckt unsere gesamte 30-jährige Expertise als Helmspezialist mit besonderer Leidenschaft für das Thema Kinderhelm. Im anspruchsvollen deutschen Fachhandel ist KED seit Jahren die Nummer 1 bei Kinderhelmen. Allein unser Kinderhelm-Klassiker MEGGY hat sich bei Millionen von Kindern als „erster“ Helm mit sprichwörtlich perfekter Passform und überzeugender Qualität bewährt.

KED POP Helmet Rendering MIPS System
KED-mips-logo-transparent

DER NEUE SICHERHEITSLEVEL – MIT MIPS UND NEUER HSL (HIGHEST-SAFETY-LEVEL) EPS-INNENSCHALE.

Ob auf dem Weg zur Kita oder Schule, der erste Ausflug in den Bike-Park oder die Fahrradtour mit den Eltern – der Start in die Mobilität auf 2 Rädern kann sehr verschieden aussehen. Auch Stürze gehören zum Erlernen des Radfahrens und sind Erfahrungen, die den Kindern bei der richtigen Selbsteinschätzung hilft. Das Sicherheitskonzept des POP wird all diesen Situationen gerecht und definiert einen neuen Sicherheits-Level.

Im Zentrum dieser Entwicklung steht das voll integrierte MIPS – Brain Protection System, welches auf das Hirn einwirkende Rotationskräfte nachweislich reduziert. Gerade das heranwachsende Gehirn reagiert sensibel auf einwirkende Kräfte bei einem schrägen Aufprallwinkel. Daher haben wir uns bei dem neuen POP-Helm für das MIPS-Evolve System entschieden, welches in der EPS-Innenschale voll integriert ist, und nicht nachträglich als Ausstattung hinzugefügt wurde. Daher ist der POP-Helm entgegen anderen Helmen auch nicht ohne MIPS-System lieferbar.


Die neu entwickelte HSL-EPS-Innenschale haben wir speziell auf die Ergonomie von Kinderköpfen abgestimmt. Sie ist also nicht einfach eine verkleinerte Innenschale aus dem Erwachsenenbereich. Die Innenschale sorgt für eine sichere Stoßdämpfung bei Sturz oder Aufprall auf Hindernisse. Das sogenannte Inmold-Herstellungsverfahren garantiert einen dauerhaften und stabilen Verbund von Innenschale und Aussenschale. Der Schirmansatz ist nicht nur Designmerkmal sondern schützt zusätzlich Schläfen und Stirnbereich. Eine erweiterte Schutzzone im Hinterkopfbereich rundet das Sicherheitspaket ab.

Innenschale des Pop

Rotationsbewegung – Warum ist es so schädlich?

Das menschliche Gehirn ist erstaunlich – aber zerbrechlich. Während eines abgewinkelten Aufpralls kann eine Rotationsbewegung das Gehirngewebe belasten, was zu schweren Hirnverletzungen führen kann. Wenn Sie eine Gehirnerschütterung oder eine noch schwerwiegendere Schädigung des Gehirns erlitten haben, ist eine Rotationsbewegung des Gehirns die wahrscheinlichste Ursache.

POP Helmet Bike Brain Mips 3D Rendering
Productcard MIPS Evolve

Bessere Belüftung, optimierte Passform

MIPS® EVOLVE – eines der weltweit besten Sicherheitssysteme im Helmbereich. Mit optimierter Passform, verbesserter Belüftung und einer noch leichteren Struktur kann das Mips Evolve die bei schrägen Aufprallwinkeln einwirkende Rotationskraft auf den Kopf reduzieren und ist das vielleicht meist verwendete Helmsicherheitssystem weltweit.
POP Helmet MIPS System

AUFSETZEN UND NICHTS VOM HELM SPÜREN

Ein Helm sollte auch nach Stunden nicht zu spüren sein. Daher dürfen sich POP-Kids über einen super angenehmen Tragekomfort freuen. Auch das ist ein wichtiges Kriterium für die Akzeptanz eines Kinderhelms. Komfort fängt bei der Passform an. Hier haben wir all unsere Erfahrung einfliessen lassen. Ein besonders flexibles Anpassungssystem beugt jeglicher Art von Druckstellen vor. Das fein gerasterte K-Fit-Anpassungssystem erlaubt den Kindern spielend leicht die Feinanpassung des Helms. Im Zentrum des Drehrads befindet sich die zuschaltbare Blink-LED für höchste Sichtbarkeit im Strassenverkehr.
KED POP Helmet Inside View
Die hochwertige und feuchtigkeitsabsorbierende Microfaser-Ausstattung hält den Kopf angenehm trocken. Und die intelligent gestaltete Ventilation sorgt für optimale Belüftungswerte auch bei hohen Temperaturen. Genau wie ein gutes Kinderbike besonders leicht sein sollte, ist auch bei einem Helm ein möglichst geringes Gewicht ein entscheidender Komfortfaktor.

Mit innovativem Engineering haben wir die optimale Balance zwischen Leichtigkeit und Sicherheit der Helmschale gefunden. Das Gurtsystem überzeugt durch besonders anschmiegsames Material und für Kinder einfaches Handling. Bei der Grundeinstellung des Gurtsystems sollten wir Eltern einmal Hand anlegen und den richtigen Sitz von Gurtverteilern und Gurtlänge festlegen.

DER POP IM ÜBERBLICK

  • Inmold Technologie
  • Voll integriertes MIPS Evolve Brain Protection System
  • Ventilationssystem mit 8 Belüftungsöffnungen
  • Schnelltrocknende, waschbare Mikrofaser Innenausstattung
  • K-FIT Anpassungsystem
  • LED-Blinklicht mit 2 zusätzlichen Reflektoren
  • Rastersteckschloss mit Kinnpolster
  • Weiche Gurtbänder mit K-Strap Holder

DESIGN FÜR DIE GENERATION ALPHA

Das Design des POP ist der Schlüssel für die Akzeptanz bei den Kids. Mit Design sind an dieser Stelle mal nur der Shape und die Farben gemeint, also alles, was den Look des Helms ausmacht. Wir haben Kinder gefragt. Eltern hatten hier kein Mitspracherecht.

Ja, Kinder jeden Alters haben eine Meinung zu Dingen, die sie tragen sollen. Und schnell haben wir vor allem herausgefunden, was Kinder an dem Look von anderen Kinderhelmen stört: “zu kindisch, zu niedlich, zu sportlich”. Unser Design-Team fühlte sich herausgefordert. Ein minimalistischer, fast zeitloser Stil ohne Schnickschnack war am Ende der klare Liebling der Generation Alpha.

Ein bisschen Skater-Look, ein bisschen Dirt-inspiriert, aber vor allem purer Style. Auch bei den Farben und Dekoren war schnell klar: “bitte keine Bärchen und Einhörner”. “Wir wollen klare, schöne Farben passend zu unseren Hoodies und Jeans – und bitte in jedem Fall auch cooles Schwarz”. Gesagt, getan. Die neue POP-Kollektion, passt euch!

Tipp für den Kauf

Auf die Größe kommt es an.

Auch wenn das smarte K-FIT-Verstellsystem des POP eine gewisse Anpassung ermöglicht, ist der Kopfumfang (in cm gemessen) der wichtigste Richtwert bei der Größenauswahl. Wenn der Helm zu klein gewählt ist, kann auch das Verstellsystem keine Lösung sein. Auch die Kopfform spielt eine Rolle. Eine 100% Sicherheit bietet nur der Kauf mit Anprobe bei einem unserer Fachhandelspartner. Für Online-Käufer geben wir folgende Empfehlung: 

  • Größe S  > Kopfumfang 48-52cm (lieferbar ab Dezember 2021) 
  • Größe M > Kopfumfang 52-56cm

Kinderhelm – so sitzt er richtig

Banderole